Große Abschlußfeier zum Ende der Saison

steffi

Am Samstag den 31.03. fand die Abschlußfeier der Skiabteilung auf der Turneralm statt. Mal wieder prächtig organisiert von unserem Orgateam war es ein tolles Fest mit viel Spaß und Freude. Höhepunkt war wie jedes Jahr die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft auf die alle gespannt gewartet haben. Vereinsmeister wurde dabei in diesem Jahr wieder unser Seriensieger Florian Obermayer, nachdem es beim letzten Mal ausgeschieden war. Allerdings dicht auf den Fersen lag ihm unser letztjähriger Sieger Sebastian Hackenberg. Das verspricht noch viele spannende Duelle in den nächsten Jahren. Bei den Damen hat es hingegen zum ersten Mal und sehr wohl verdient (!) Andrea Konrad geschafft. Viele Jahre hat sie darauf warten müssen und konnte endlich den großen Pokal in Empfang nehmen. Die weiteren Ergebnisse entnehmt ihr bitte der Ergebnisliste im Anschluß.
Neben der schönen Feier und der Siegerehrung nutzten dann auch noch unsere jungen Sportler die Chance sich bei dem Trainerteam zu bedanken und auch Willy danke den vielen Helfern im Verein die stets bereit stehen zum Helfen.
Einzelergebnisliste der Vereinsmeisterschaft
Familienwertung der Vereinsmeisterschaft
Und noch die Bilder von der Abschlußfeier

Bilder vom perfekten Skitag, (auch) ganz ohne Pokale!

Der Kampfgeist war groß

>steffi

Thilo Cup am Sonntag, den 04.03.2012 in Kössen ausgerichtet vom SC Rosenheim bei schlechter werdenden Pistenverhältnissen.
Auch heuer waren wieder unsere ehrgeizigen Rennläufer/innen beim Thilo Cup am Start. Die Pistenverhältnisse im unteren Teil, waren nach dem Lauf der Zwergerl nicht mehr optimal. Der Schnee war sulzig und es hatte teilweise tiefe Wannen. Diese wurden Sophie Hartinger zum Verhängnis, die mal so richtig die "Sau" raus gelassen hat. Nach ihrem Ausscheiden, mussten dicke Tränen getrocknet werden.
Pokale gab es bis zum 6. Platz und für alle anderen eine Medaille und natürlich Urkunden, sowie einen Tombola-Preis. Somit konnten wir auch ein stolzes Lächeln in den Gesichtern von Larissa Altmann und Benedikt Becher (beide 6. Platz) sehen. Die weiteren Platzierungen sind:
Laura Konrad 2. Platz
Stephanie Schulz 5. Platz
Andi Weiss 8. Platz
Valerie Weiss 12. Platz
Der Rest der Kolbermoorer (Daniel Hackenberg, Christofer Taylor, Naomi Pranjkovic) und unsere neuen Mitglieder im Ski-Verein waren leider nicht am Start. Die Bilder vom Thilo Cup.

Achtung liebe Skifahrer: Hier kommt Steffi

steffi

Nervös hat sie die Saison angefangen unsere Rennsemmel der letzten Jahre. Doch welch grandioses Finale hat sie da jetzt hingelegt! Ganz schüchtern hinter ihren Haaren versteckt sie ihr Gesicht, aber siehe da, ganz oben auf dem Stockerl. Zum Abschluß der Saison ging es um einen Stockerlplatz in der Audi Gesamtwertung und dieser konnte nur gewonnen werden, wenn Steffi zwei astreine Läufe runterbringt und den 5. AQC gewinnt. Eigentlich schlechte Vorraussetzungen um mit diesem Druck sein bestes Saisonergebnis hinzulegen, aber vielleicht war es gerade das, was diese kleine schüchterne Dame zu Höchstleistungen brachte. Herzlichen Glückwunsch liebe Steffi zu Deinem 1. Platz im 5. AQC und dem Stockerlplatz in der Gesamtwertung.

Diözesanmeisterschaft 2012

Wasti

Am Sonntag den 26. Februar lud der Diözesanverband München und Freising zur Diözesanmeisterschaft im Ski Alpin ein. Der Wettbewerb, ausgerichtet vom SV DJK Kolbermoor, fand im Sudelfeld dem familienfreundlichen Skigebiet zwischen Oberaudorf und Bayrischzell statt. Ein flüssig gesteckter Riesenslalom wartete auf die 120 Teilnehmer aus allen Altersklassen. Von den Schülern 6 (JG2005 und jünger) bis zur Klasse D/H 51 (JG 1960 und älter) mussten alle den gleichen Kurs bewältigen.
Nachdem es am Vortag noch geregnet hat und über Nacht nur leicht gefroren war, war das Team um Veranstalter Willy Kratzer im laufenden Einsatz um die Piste in einen guten Zustand zu bringen und vor allem im Verlauf des Rennens zu halten. Die Motivation bei den Teilnehmern war hoch und so wurde es ein spannender Wettkampf um die Plätze für die Einzelwertungen als auch um die 4 Mannschaftspokale. Bei einigen und vor allem bei den Erwachsenen konnte man das öfter sehen, war die Motivation höher als das skifahrerische Können und so kamen leider nicht alle Sportler ins Ziel. Spannend waren auch die vielen Zeitvergleiche zwischen den jungen Sportlern und ihren Eltern und wer denn dieses Jahr die Bestzeiten auf dem Kurs fährt. In einer besonders sportlichen aber auch fairen und freundschaftlichen Atmosphäre wurde es so ein schöner Skitag für alle mit dem Höhepunkt der Siegerehrung am Nachnmittag. Die Plätze waren gut verteilt über die Vereine und so ist es dann immer spannend wer denn die Mannschaftswettbewerbe gewinnt. Dieses Jahr teilten sich die Wanderpokale die Vereine SV-DJK Kolbermoor (Kinder und Herren) und SV-DJK Heufeld (Schüler und Damen). Allerdings meist nur mit knappen Vorsprung vor den anderen Vereinen. Die Tagesbestzeit ging dieses Jahr wieder an den Nachwuchs und so trumpfte vor allem bei den Frauen mit Tami Schunko vom SV-DJK Heufeld eine Schülerin der Klasse Schüler14 auf. Bei den Herren holte sich die Bestzeit Sebastian Gangkofer vom SV-DJK Kolbermoor, der in der Klasse Jugend 21 startete.
Ergebnisliste der Diözesanmeisterschaft
Die Bilder vom Rennen und der Siergerehrung

Stadtmeisterschaften 2012

Die Stadtmeister

Nach dem die Stadtmeisterschaft 2011 auf Grund des Wetters ausfallen musste, hatte auch dieses Jahr der Wettergott keine Freude daran einen Traumtag zu zaubern. Das kann aber natürlich keinen Skifahrer davon abhalten an der Stadtmeisterschaft teilzunehmen und nachdem es nach wie vor noch viel Schnee im Sudelfeld gibt, waren die Bedingungen auch noch ganz OK.
Der Kurs wurde dieses Jahr von unserer Jugend gesteckt und sie zauberten einen flüssigen Kurs, den alle Teilnehmer gut bewältigen konnten. Nun ja, fast alle, denn unser Torrichterchef hat dann doch glatt ein Tor übersehen, aber direkt vor den Linse des Fotografen lässt sich das nicht unterschlagen :-)
Alle anderen hatten viel Spaß und Freude und selbst Siegesgsänge waren im Ziel zu hören.
Gewonnen hat unserer Seriensieger Florian Obermayer und bei den Damen wechseln sich immer Nicole und Julia ab, mit dem besseren Lauf dieses Jahr für Nicole.
Ergebnisliste der Stadtmeisterschaft
Und die Bilder vom Rennen der Stadt- und Vereinsmeisterschaft und der Siergerehrung der Stadtmeisterschaft

Start des großen Kolbermoorer Skiwochenendes

Am Donnerstag ging es sozusagen offizielle los. Mit der Auslosung der Startlisten wurde das Wochenende eröffnet. Am Samstag gehts dann auf die Ski und jeder Kolbermoorer und Skifahrer der Diözese kann zeigen was er auf zwei Brettern im Schnee drauf hat. Wir wünschen allen Sportlern viel Glück und ein tolles Wochenende
Hier die Startlisten für die einzelnen Wettbewerbe:
Stadtmeisterschaft
Vereinsmeisterschaft
Diözesan

3. Audi Quattro Cup war voller Erfolg

Der Sieger Linus Witte in 38,67 sec.

Die Sonne strahlte mal wieder aus vollem Herzen als die Kolbermoorer den 3. Audi-Quattro-Cup ausrichteten. Außer das sich die Helfer mit wenig Bewegung (Torrichter, Starter, Ergebnisschreiber, Fotografen, etc.) die Füße abfroren, war alles super gelaufen. Der Kurs war in viel Arbeit schon am Freitag vorbereitet worden und es waren eine Wellenbahn und zwei Steilkurven integriert. Damit war der Vielseitigskeits-Slalom seinen Namen wert und die jungen Sportler konnten mal so richtig zeigen, was sie drauf hatten. Auch wenn der ein oder andere an einem Tor vorbeifuhr, so war es kein Problem, da der Beste von zwei Läufen gewertet wurde. Die 123 Rennfahrer jedenfalls hatten ihre Freude und der Kurs kam bei ihnen gut an.
Von allen Skifahrern gibt es wieder Bilder und gerne könnt ihr auch die Originale in guter Auflösung per email zugesendet bekommen. Bitte eine kurze email mit der Bildnummer und das Bild geht Euch in den nächsten Tag zu.
Die Bilder zum Rennen
Die Ergebnisliste

Mehr als 100 junge Skisportler waren wieder in den diesjährigen Skikursen des SV-DJK Kolbermoors

Die Bilder vom Abschlußrennen des 1. Skikurs! Die Bilder vom Abschlußrennen des 2. Skikurs!

Die ersten Rennen 2012

Head Adventure Race

02.01., 03.01. und 04.01.2012
Bei teils ungünstigen Bedingungen wurde erstmals von Head eine tolle Renn-Serie mit einem wirklich super Begleitprogramm durchgeführt (Zauberer, Bike-Show, Kamel-Reiten, Verlosung etc.) Am 02.01, bei den Schülern waren über 200 Kinder am Start, am 03.01 über 400 Kinder und bei den ganz kleinen um die 70 Kinder. Die Piste war trotz Regen und Eis immer in einem Top Zustand und kann nur gelobt werden. Leider konnte das Rennen aufgrund der Verhältnisse nicht wie geplant als Cross-Rennen stattfinden, sondern war als Vielseitigkeits-Riesenslalom gesteckt. Es war an allen 3 Tagen aufgrund der Pistenverhältnisse ein äußerst anspruchvolles Rennen zu fahren, vor allem am Dienstag mussten die Kinder mit einer sehr eisigen Piste kämpfen. Mein Respekt für alle unsere Renn-Läufer!!, denn unsere Starter haben dies fast alle problemlos gemeistert. In der Ergebnisliste in der Anlage seht ihr die erreichten Plätze und Zeiten. Leider hat es nur Laura am dritten Tag aufs Stockerl geschafft und als ob das noch nicht genug wäre, hat sie auch noch einen Ski gewonnen.
Ein Dankeschön von allen an Hackenberg Sebastian für die Renn-Betreuung
Die Ergebnisliste vom 02.01.12
Die Ergebnisliste vom 03.01.12
Die Ergebnisliste vom 04.01.12

Sparkassen-Cup 06.01. und 07.01.2012

Hier waren wir leider nur äußerst sparsam vertreten. Als einziger Kolbermoorer Läufer war Sebastian Konrad am Start. Am Freitag beim Riesenslalom musst er bereits am 3. Tor /1. Durchlauf das Rennen beenden, da die Bindung den harten Schlägen nicht stand gehalten hat (der Papa hat die Kraft wohl doch unterschätzt und etwas zu niedrig eingestellt?!)
Am Samstag (Slalom) konnte er mit einem 12. Gesamtplatz ( 10. Bei den U14, 4. Bei den U14 vom Inngau) mehr als zufrieden mit seiner Leistung sein. Sein Kommentar : „bast scho!“
Die Ergebnisliste vom SPC

Erster Audi-Quattro-Cup am 08.01.2012 am Waldkopf/Sudelfeld

Auch am 08.01 waren die Wetterbedingungen alles andere als ideal. Die Sichtverhältnisse wurden immer schlechter. Trotzdem war Kolbermoor mit vielen Läufern vertreten und konnte zwei Pokalplätze mit nach Hause bringen. Wir gratulieren Naomi zu einem 4. Platz und Andi zu einem 5. Platz. Auch Chrissi gratulieren wir zu einer überragenden Leistung, es wär der 1. Platz geworden, wenn er das Tor Nr. 10 nicht übersehen hätte. Aber das wird beim nächsten Mal bestimmt nicht mehr passieren !!!! Auch Larissa kann mit dem 10. Platz beim ihrem ersten Audi-Rennen mehr als zufrieden sein!! Gratulation an alle , die bei diesen Bedingungen das Rennen absolviert haben.
Ein Dankeschön von allen an Max Schönauer für die Renn-Betreuung.
Die Ergebnisliste vom AQC

Und zum Abschluß ein paar Bilder zu den Rennen!